3D-Skoliosetherapie nach Katharina Schroth

Bei der dreidimensionalen Skoliosetherapie wird die Verkrümmung der Wirbelsäule zur Seite durch spezielle Übungen behandelt. Durch eine Betrachtung des Patienten im Spiegel wird eine falsche Köperhaltung erkannt und korrigiert.

Hierbei werden überdehnte Muskeln gekräftigt um verdrehten Wirbeln mehr Zug entgegensetzen zu können. Zudem wird ein Bewusstsein für falsche Körperhaltungen und die Verhinderung dieser im Alltag aufgebaut werden.

Aktuelle Informationen:

Für die therapeutischen Leistungen mit und ohne Rezept gilt das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2-Maske).
Bitte kommen Sie bei Erkältungssymptomen und Kontakt mit einem bestätigten Corona-Fall, NICHT in die Praxis!

(Stand: 05.05.2022)